Seifenrechner

Einen Moment bitte ...
Du benutzet den Rechner als Gast. Ein paar Funktionen sind daher eingeschränkt bzw. nicht verfügbar.
Siededatum
Reifezeit in Wochen
FlĂĽssigkeit
Menge der FlĂĽssigkeit
g
%
Ăśberfettung
von %
bis %
Optional
Lauge
NaOH %
KOH %
KOH Reinh. %
Fette und Ă–le
g
%

Fette und Ă–le hinzufĂĽgen
Jod:
(41 - 70)
Reinigung:
(12 - 22)
Härte:
(29 - 54)
Pflege:
(44 - 69)
Schaum:
(14 - 46)
INS:
(136 - 165)
Säuren
g
%
g
%

Wenn du Essig benutzt, musst du den Anteil der Essigsäure angeben. Bsp.: Kühne Essig 5% 1000 ml:
5% der 1000 ml ist Essigsäure. 1000 * 0.05 = 50 g Essigsäure

Duft
g
%

Als Mitglied stehen dir mehr Funktionen zur VerfĂĽgung.

  • Rezepte dauerhaft speichern
  • Eigenschaften deiner Seife im Rezept (Schaum, Reinigung, Härte etc.)
  • Rezepte nur fĂĽr dich oder fĂĽr alle zugänglich machen
  • Titel und Beschreibung vergeben
  • Bilder hochladen
  • Deine und andere öffentliche Rezepte als PDF speichern / drucken
  • Rezepte bewerten und kommentieren
  • Am Forum teilnehmen
  • u. v. m.

Jetzt kostenlos Mitglied werden.

Die Vorteile unseres Seifenrechners

Für viele unter uns ist das Thema „Seife sieden“ zu einem Hobby geworden. Einige haben darin sogar ihre Berufung gefunden und verkaufen erfolgreich kreative, duftende und pflegende Seifen. Schön ist es, wenn man dann einen Ort hat, an dem man nicht nur neue Seifen zusammenstellen kann. „Seifdichein“ bietet neben dem Erstellen von Seifenrezepten und dem Berechnen der Eigenschaften dieser Seifen auch das Abspeichern dieser Rezepte. Und das dauerhaft. Hier wollen wir euch kurz die Vorteile des Seifenrechners aufzeigen.

Der wohl wichtigste Punkt zuerst: Unser Seifenrechner ist kostenlos. Warum muss ich mich also registrieren? Ganz einfach: Um Funktionen, wie zum Beispiel das Abspeichern seiner Rezepte zu ermöglichen, müssen wir dieses Rezept einer Person zuordnen. Das eben geht nur, wenn du dich auch registriert hast und angemeldet bist. Randnotiz: Wir erheben lediglich deine E-Mail-Adresse und ein frei gewähltes Passwort als Pflichtangaben, um zu authentifizieren. Außerdem haben wir uns dazu entschieden, diverse Angaben in den Rezepten nur für angemeldete Benutzer zugänglich zu machen.

Unser Seifenrechner ist „responsive“. Was heißt das? Nun, du kannst ihn auf dem PC / Laptop benutzen. Wenn du abends auf dem Sofa liegst und dir plötzlich eine Idee für ein Rezept einfällt, kannst du eben auch mal schnell auf deinem Smartphone unsere Seite benutzen. Sie passt sich also dem Endgerät an.

NaOH, KOH, Mischverseifung und Ăśberfettung â€“ Kein Problem. Der Seifenrechner ermittelt automatisch die richtigen Verhältnisse der Laugen in Verbindung mit einer eventuellen Ăśberfettung. Tabellarisch bekommst du dann alles aufgelistet. NatĂĽrlich unter BerĂĽcksichtigung von Zusätzen wie Zitronen- oder Essigsäuren.

Du speicherst deine Rezepte dauerhaft. Dabei entscheidest du selbst, ob dieses Rezept nur fĂĽr dich oder fĂĽr die ganze Welt sichtbar sein soll. Klar kannst du dein Rezept ebenso immer löschen, wenn du möchtest. Weg ist weg. Auch eine nachträgliche Bearbeitung ist jederzeit möglich.

Eigenschaften wie Reinigungsverhalten, Härtegrade, Pflegeeigenschaften oder Schäumungsintensitäten lassen sich „live“ ermitteln, in dem du Ă–le und Fette hinzufĂĽgst und deren Anteile veränderst. Sofort hast du diese Parameter im Blick.

Drucken und als PDF abspeichern â€“ das kannst du sowohl mit deinen als auch mit den öffentlichen Rezepten anderer machen. Beachte aber bitte, alle Angaben in den Rezepten kritisch zu bewerten. Wir prĂĽfen nicht auf Richtigkeit.

Ein weiterer Vorteil unseres Seifenrechners ist das Merken von Rezepten. Ăśber die „Kopierfunktion“ kannst du andere Rezepte zu deinen eigenen hinzufĂĽgen und bei Bedarf auch verändern.

Was ist ein Seifenrechner?

Ein Seifenrechner ist ein nützliches Werkzeug für die Herstellung von Seife. Er ermöglicht es dem Benutzer, die richtigen Mengen an Ölen, Laugen und Zusatzstoffen für ihre Seifenmischungen zu berechnen.

Um einen Seifenrechner zu verwenden, gib einfach die gewünschte Menge an Seife ein, die du herstellen möchtest. Dabei wählst du die Öle und Fette aus, die du verwenden möchtest und machst Angaben zur verwendeten Menge. Der Seifenrechner berechnet dann die benötigte Menge an Lauge und die Eigenschaften der späteren Seife.

Wichtig zu beachten ist, dass die Ergebnisse eines Seifenrechners nur als Richtlinie dienen sollten, da es Unterschiede in der Qualität der verwendeten Öle und Fette und der individuellen Vorlieben des Anwenders geben kann. Es ist ratsam, kleine Tests mit verschiedenen Ölen und Laugenmengen durchzuführen, um die perfekte Seifenmischung zu finden.

Unser Seifenrechner ist ein nützliches Tool für jeden, der Seife zu Hause herstellen möchte. Es erleichtert die Berechnung der richtigen Mengen an Zutaten und hilft dabei, qualitativ hochwertige Seifen zu sieden.

Wie funktioniert der Seifenrechner?

Sichtbarkeit deines Seifenrezeptes

Hier kannst du entscheiden, ob dein Rezept fĂĽr alle sichtbar sein soll oder nicht. 80 % der Rezepte auf „Seifdichein“ sind „privat“. Du kannst diesen Status jederzeit ändern.

Gib deinem Rezept einen Namen

Benenne dein Rezept. Je kreativer um so besser 🙂

Tags (Schlagworte oder Kategorien)

Hier entscheidest du, welchen Zweck deine Seife erfĂĽllt. Gerne kannst du uns weitere Vorschläge unterbreiten: info@seifdichein.de

Foto zu deinem Rezept hochladen

Lade ein Foto deiner Seife hoch. Zeige den anderen, dass deine Seife die beste ist. Beachte aber bitte eventuelle Copyrights. Das Foto muss dir gehören. Ebenso dürfen keine Personen erkennbar sein.

Siededatum

Dieses Datum gibt an, wann du das Rezept erstmalig entwickelt hast.

Reifezeit

Wie lange mĂĽssen die Seifen gem. deiner Erfahrungen reifen? Mache hier die Angaben dazu.

FlĂĽĂźigkeiten

Angaben zu den verwendeten Flüssigkeiten und deren Mengen. Diese können als fester Wert (g) oder prozentual angegeben werden.

Ăśberfettung

Wie siehts mit der Ăśberfettung deiner Seife aus? Keine oder „von bis“?

Fette und Ă–le

Das HerzstĂĽck unseres Seifenrechners. Ăśber den Button „Fette / Ă–le hinzufĂĽgen“ öffnet sich ein neues Fenster. Hier kannst du nach den Zutaten suchen und ab- oder abwählen. AnschlieĂźend entscheidest du ĂĽber Grammzahlen bzw. den prozentualen Anteil dieser Zutat. Du wirst sehen, dass der Seifenrechner die Eigenschaften automatisch und live anpasst. „Rot“ ist nicht optimal, gemessen am Soll-Wert. „GrĂĽn“ steht fĂĽr einen optimalen Wert in diesem Bereich.

Säuren und Düfte

Hier kannst du die Verwendung von Säuren und Düften angeben. Säuren beeinflussen die Verwendung von NaOH / KOH und wird anschließend im Rezept berücksichtigt und als Hinweis mit angezeigt.

Beschreibung

Last but not least kannst du optional eine Beschreibung hinzufĂĽgen. Diese kann zum Beispiel Anweisungen enthalten, um mit deinem Rezept zu arbeiten.

Hast du alles richtig gemacht, wirst du nach dem Speichern direkt zu deinem fertigen Rezept weitergeleitet.

Nachträglich kannst du deine Rezepte jederzeit bearbeiten oder auch löschen.